SK-2.0 Werkzeug “Thema setzen”

Geeignete Werkzeuge davor:

Häufig starten Entscheidungsprozesse mit dem aufkommen eines Themas.

Thema setzen

Definition

Klärung und bewußt machen worum es gerade geht.

Sinn/Nutzen

 Idealerweise haben alle Teilnehmenden einer Gruppe das gleiche Verständnis des gerade behandelten Themas. Dies zu Klären erleichtert Gruppen ein fokusiertes Arbeiten. Es verhindert unbewußte Kontextwechsel, die typischerweise ansträngend für Gruppen sind. Der Moderation hilft das setzen des Themas die Gruppe beim Thema zu halten.

Formulierungen für die Moderation

„Welches Thema steht heute im Fokus?“

 „Das heutige Thema ist…“

„Welches Thema möchten wir zu einer Entscheidung führen?“

“Worum geht es?“ 

Wichtige Hinweise

Das Thema sollte die Aufgabe oder das Problem des Teams beschreiben. „Um was geht es heute?“

Gegebenfalls kann sich die Gruppe über einen Prozessverändernden Vorschlag bewußt entscheid das Thema zu wechseln, beiter  oder fokusierter zu machen.

Geeignete Werkzeuge danach:

Geeignete Fragestellung

Geeignete Fragestellung

Klären des Rahmens

Klären des Rahmens

Ausgangslage erörtern

Ausgangslage erörtern