SK-2.0 Werkzeug “Bewertungsmatrix”

Geeignete Werkzeuge davor:

Widerstansmessung

Widerstansmessung

Bewertungsmatrix

efinition

Darstellung der Vorschläge mit den Widerstandwerten der einzelnen TN und dem Gruppenwiderstand / Akzeptanz zu allen Vorschlägen.

Sinn/Nutzen

Die Bewertungsmatrix hat einen hohen Detailgrad.

Die Gruppe erhält Aufschluss über die Einschätzung der Qualität der Vorschläge, die Diversität der Gruppe sowie die Situation jeder einzelnen Person.
Sie dient meist als Stimmungsbild.
Auf Grundlage dieser Informationen kann die Gruppe situationsgerechte Prozessschritte beschließen und den Dialog spezialisieren.

Formulierungen für die Moderation

„Was kommt dir bei diesem Vorschlag zu kurz?“

„Was müsste passieren, damit du diesem Vorschlag weniger Widerstand entgegenbringen würdest?“

Wichtige Hinweise

Je nach Gruppe und Kontext kann dieser Schritt unterschiedlich intensiv gestaltet werden.

Es kann hilfreich sein, die aufkommenden Wünsche visuell aufzunehmen.

Achtung Falle: Manche Gruppen sind versucht, auch sehr geringe Widerstände zu be- und ergründen.

Geeignete Werkzeuge danach:

Erkunden von Widerständen

Erkunden von Widerständen

Fortsetzungsfrage

Fortsetzungsfrage

Anderer Beschluss

Anderer Beschluss