SK-2.0 Werkzeug “Explizite Bewertungsausrichtung”

Geeignete Werkzeuge davor:

Vorschläge

Vorschläge

Vorschläge bearbeiten

Vorschläge bearbeiten

Explizite Bewertungsausrichtung

Definition

Aussage oder Frage zur Zielrichtung der Bewertung (z.B. Dringlichkeit, persönliche Eignung, Wirtschaftlichkeit, Effizienz).

Sinn/Nutzen

Eine explizite Bewertungsausrichtung ist dann angebracht, wenn die allgemeine Akzeptanz der Vorschläge erstens hoch ist und zweitens wenig differenziert ist, eine eindeutige Reihenfolge aber notwendig ist.

Sie führt dazu, dass alle in der Gruppe denselben Bewertungsparameter ansetzen (schnell machbar, besonders wichtig, hoher Kundennutzen, besonders lustig…)

Formulierungen für die Moderation

„Wie groß ist dein Widerstand, diesen Vorschlag als besonders…
anzuerkennen?“

Wichtige Hinweise

Es ist eine der Stärken des SK-Prinzips, dass es nur in Ausnahmefällen nötig ist, die Bewertungsausrichtung eindeutig zu formulieren.
Besonders wichtig ist die Klärung beim Festlegen von Prioritäten oder bei Personalwahl.

Wir klären damit z.B., welcher Agendapunkt als erstes behandelt werden soll, ob eine Person beliebt oder für eine
Funktion geeignet ist.

Geeignete Werkzeuge danach:

Widerstandsmessung

Anderer Beschluss