Unsere standard Seminarangebote beinhalten:

ModerierenDas eintäge Basisseminar um einen ersten Einblick in „Systemisches Konsensieren“ zu bekommen.
Den 5-tägigen Lehrgang Moderieren mit SK um vertiefte Erfahrungen mit „Systemischem Konsensieren“ zu machen.

Natürlich können wir bei Bedarf Ihnen auch andere Seminarangebote machen.
Fragen Sie einfach unverbindlich an. post@sk-prinzip.eu

Inhalte und Termine Basis-Seminar:

Am Ende des Seminars sollten die Teilnehmer/innen

  • die Grundlagen für die Einführung des SK-Prinzips kennen
  • die Akzeptanz erklären und errechnen können
  • die verschiedenen Bewertungsformen kennen und geübt haben
  • die Einsatzkriterien für die verschiedenen Formen des Konsensierens kennen und
  • Auswahlkonsensieren in Gruppen bis zu 20 Personen durchführen können
  • die einfachen Fälle des Schnellkonsensierens beherrschen
  • die entstehende Gruppendynamik verstehen
  • in der Lage sein, Konsensieren in Gremien bis zu 20 Personen überzeugend vorzustellen und einzuführen

 

Inhalte und Termine Moderieren mit SK:

Am Ende des Seminars sollten die Teilnehmer/innen

  • den Einsatz geeigneter Moderationsmethoden für das SK-Prinzip beherrschen
  • alle Formen des Konsensierens situationsgerecht einsetzen und moderieren können
  • Personenwahlen mit Hilfe des SK-Prinzips sicher durchführen können
  • Vertieftes Konsensieren moderieren können
  • alle Formen des Schnell Konsensierens beherrschen
  • die Kennwerte des Konsensierens verstehen und berechnen können
  • die Erfolgskriterien und gruppendynamischen Auswirkungen erklären und nutzen können
  • auch schwierige Entscheidungen oder emotionale Konflikte in Gruppen jeder Größe moderieren
  • die häufigsten Fragen zum SK-Prinzip sicher beantworten
  • die vorhandene Systemunterstützung kennen und einsetzen können

Bei Business-Seminaren sollten die TeilnehmerInnen zusätzlich:

  • die Einsatzmöglichkeiten  von Konsensieren in Unternehmen  kennen.
  • einfache Anwendungen im Firmenkontext geübt haben.

Bei Business-Seminaren sollten die TeilnehmerInnen zusätzlich:

  • alle Einsatzmöglichkeiten von Systemischem Konsensieren in Unternehmen kennen und die Methodik beherrschen
  • erste Erfahrungen mit Businessanwendungen von “Systemischem Konsensieren” gemacht haben.
  • das Konzept „Management by Konsens“ verstanden haben und umsetzen können.

 


Nutzen: Das Seminar eröffnet Ihnen neue Wege um

  • Konflikte in Teams oder Gruppen nahezu selbsttätig aufzulösen
  • neue Konflikte zu vermeiden
  • durch Kooperative Entscheidungen den größtmöglichen Konsens zu erreichen
  • kreative Lösungen zu finden und
  • Reibungsverluste zu verringern sowie Synergien zu erhöhen

Zielgruppen:

Trainer/innen,Unternehmer/innen, Führungskräfte und Mitarbeiter/innen, Projektleiter und -MitarbeiterInnen, Besprechungsleiter, Betriebsräte, Lehrer/innen, Mediatoren, die erkannt haben, dass ein Umdenken stattfinden muss, um den Anforderungen der Zeit erfolgreich zu begegnen.